Weitere Milchrassen

Weitere Milchrassen

  • Von Montbéliard bis Schwedisch Rotbunt
  • Eine Rasse für jedes Zuchtziel
  • Langlebig und leistungsstark

Weitere Milchrassen

Neben Holstein und Fleckvieh bieten wir noch weitere Milchrassen, wie Montbéliard, Schwedisch Rotbunt und Braunvieh an. Auch hier halten wir an unserer Philosophie fest: produktive, leicht zu managende Kühe.

Montbéliard

Montbéliard

Der Ursprung der Montbéliard liegt in den ostfranzösischen Bergen. Das raue Klima formte die Montbéliard zu einer sehr zähen Kuh, welche mit den kältesten und heißesten Wetterbedingungen zurechtkommt und exzellente Anpassungsfähigkeiten besitzt. Seit Jahrhunderten stellen Montbéliard-Züchter Käse her und achten daher besonders auf die Qualität der Vollmilch und die Gesundheit des Euters.

Montbéliard ist die fruchtbarste Rasse der Welt. Die Beckenstruktur der Montbéliard ist ideal. Sie verfügen immer über ein abfallendes Becken und einen hohen Schwanzansatz. Daher auch ihre Leichtkalbigkeit. Aufgrund ihres starken, breiten Körperbaus und ihrer Bemuskelung befinden sie sich immer in guter Kondition. Die Montbéliard sind energiestabil. Sie starten zwar etwas langsam in die Laktation, aber lassen dafür in der zweiten Laktationshälfte kaum nach. Diese Rasse ist von Natur aus sehr ausdauernd.

Schwedisch Rotbunt

Ein effizientes Zuchtprogramm mit starker Gewichtung auf Gesundheit, Kalbeverlauf und Fruchtbarkeit machte Schwedisch Rotbunt weltberühmt als eine funktionale und profitable Rasse – das Kronjuwel der Rotviehrassen. Das Schwedisch Rotbunt ist eine robuste und solide Rasse mit exzellenter Fruchtbarkeit, Gesundheit und enormer Leichtkalbigkeit. Zusätzlich ist das Schwedisch Rotbunt die einzige Rotviehrasse der Welt, welche mit den Holsteins konkurrieren kann, wenn es um die Produktion geht.

Schwedisch Rotbunt ist eine rote, mittelgroße Kuh um die 140 cm und einem Gewicht von 550 kg, wenn sie ausgewachsen ist. Sie wird nicht nur genutzt, um andere Rotviehrassen weltweit zu verbessern, sondern auch bei der Kreuzung mit Holsteins eingesetzt, um deren Fruchtbarkeit, den Kalbeverlauf und die Eutergesundheit zu verbessern.

Braunvieh

Das Braunvieh, auch Brown Swiss genannt, ist anpassungsfähig, genügsam und robust. Durch die pigmentierte Haut und Augenlider ist es zudem Hitzeresistent. In Kombination mit Holstein und Fleckvieh wird es gerne als dritte Rasse für die Drei-Rassen-Kreuzung genutzt.

Möchten Sie mehr erfahren?

Finden Sie einen CRV-Verkaufsberater in Ihrer Region oder erhalten Sie mehr Informationen über das Kontaktformular.

Auch für Sie interessant:
Holstein

Die Holstein-Bullen von CRV haben eine ausgezeichnete Effizienz und Gesundheit und zeichnen sich durch hohe Eiweiß- und Fettprozente sowie gute Fundamente aus.

ProCROSS

ProCROSS ist das am besten in der Praxis erprobte Kreuzungszuchtprogramm der Welt. Es handelt sich um eine Drei-Rassenrotations-Kreuzung mit Holstein, Schwedisch Rotbunt und Montbéliarde, mit der ein maximaler Heterosiseffekt erzielt wird, welcher sich besonders positiv auf die Merkmale Fruchtbarkeit und Vitalität auswirkt

Fleckvieh

Nach Holstein ist Fleckvieh die meist verbreitete Rasse der Welt. Strenge Selektion bildete die Rasse zu einer starken und unkomplizierten Doppelnutzung