Fleckvieh

Fleckvieh

Effizient in Milch, Fitness und Fleisch
  • Robust und langlebig
  • Ausgezeichnete Fruchtbarkeit
  • Anpassungsfähig

Die bekannteste Zweinutzungsrasse

Nach Holstein ist Fleckvieh die meist verbreitete Rinderrasse der Welt. Das Fleckvieh entstand, als im 19. Jahrhundert importierte Rinder aus dem Simmental in der Schweiz auf die im süddeutschen Raum vorhandenen Landschläge eingekreuzt wurden. Durch strenge Selektion entwickelte sich eine starke und unkomplizierte Doppelnutzungsrasse.

CRV hat in den letzten Jahren starke Arbeit in der Fleckviehzucht geleistet. Durch den Anschluss der Besamungsstation Meggle in Bayern sammelte CRV über sechzig Jahre Erfahrung in der Fleckviehzucht. Durch Zuchtprogramme in Süddeutschland und Tschechien vermarkten wir Sperma der besten Fleckviehbullen der Welt.

Sie interessieren sich für unsere Bullen oder die Kreuzung mit Fleckvieh? Fordern Sie weitere Informationen über das Kontaktformular an. Die Prüfbullen, die in Bayern im Einsatz sind, finden Sie hier ebenfalls.

fleckvieh

Fleckvieh InSire (genomisch)

Durch gezielte Selektion bieten wir ihnen jedes Jahr top aktuelle Jungvererber für jedes Zuchtziel.
Fleckvieh InSire (genomisch)

Top Fleckvieh-Genetik

Dank der langjährigen Erfahrung unserer deutschen und tschechischen Kollegen verfügt CRV über ein umfangreiches Know-how für Landwirte. Sie können sich auf entsprechende Beratung und Top-Genetik verlassen. Durch das sehr breite Blutlinienspektrum und sehr geringe Inzuchtgrade können wir eine äußerst vielfältige Genetik für die unterschiedlichsten Bedürfnisse anbieten.

Ob Sie konventionell oder biologisch wirtschaften, ein Automatisches Melksystem (AMS) nutzen oder eine reine Weidewirtschaft betreiben: Für jeden Betrieb haben wir die passende Genetik. Immer mehr Bullen können wir Ihnen auch natürlich hornlos anbieten. Die Wirtschaftlichkeit auf Ihrem Betrieb wird durch Effizienz und Gesundheit entschieden.

Fleckvieh

Töchtergeprüfte Fleckviehbullen

Über die Schaltfläche unten gelangen Sie zum CRV-Angebot töchtergeprüfter Fleckviehbullen.
Zu den töchtergeprüften Fleckviehbullen
Mit der Zweinutzungsrasse Fleckvieh habe ich gesunde Tiere mit hohen Inhaltsstoffen.
Johann Wimmer, Landwirt aus Bayern mit 135 Fleckviehkühen.

Kreuzen mit Fleckvieh

Die Zucht mit Fleckviehbullen wird immer beliebter. Fleckvieh passt gut in eine Kreuzungsstrategie, die auf robuste Kühe mit guter Eutergesundheit, Fruchtbarkeit, Leichtkalbigkeit und einer ausreichend hohen Produktionsleistung abzielt. In Kombination mit dem hervorragenden Restwert der Kühe wird die Beliebtheit dieser Rasse in den kommenden Jahren weiter zunehmen. CRV hat für Sie die besten Fleckviehbullen im Programm.

Möchten Sie mehr erfahren?

Finden Sie einen CRV-Verkaufsberater in Ihrer Region oder erhalten Sie mehr Informationen über das Kontaktformular.

Auch für Sie interessant:
HerdOptimizer

HerdOptimizer ist ein betriebsindividuelles Zuchtkonzept, das Sie dabei unterstützt, schnell und einfach ihr Zuchtziel zu erreichen.

Fleckviehliebhaber mit ökologischer Ausrichtung

Familie Lenz vom Frühlingshof in Sellerich im Eifelkreis Bitburg-Prüm bewirtschaftet einen ökologisch ausgerichteten Milchviehbetrieb mit 85 Fleckviehkühen und hat einen besonderen Bezug zu CRV.

Unsere Kühe gehören zur Familie

Die Familie Wimmer vom „Schneiderhof“ in Grabenstätt am Chiemsee setzt ganz auf die Milchwirtschaft – und das mit sehr viel Leidenschaft.