Weitere Fleischrassen

Weitere Fleischrassen

  • Unterschiedliche Fleischrassen im Angebot
  • Jede Rasse hat ihre Vorzüge
  • Hohe Tageszunahmen und gute Fleischqualität

Weitere Fleischrassen

Neben dem Weißblauen Belgiern bieten wir noch weitere Fleischrassen an: Fleckvieh-Fleisch und Aberdeen Angus, eine Rasse, die immer beliebter wird, bis hin zu Limousin und INRA 95.

Fleckvieh

Fleckvieh-Fleisch

Mit unseren Fleisch-Fleckviehbullen können Sie nicht nur von einem leichten Kalbeverlauf ausgehen, sondern die Bullen sind zudem noch reinerbig hornlos.
Zu den Fleckvieh-Fleisch-Bullen

Aberdeen Angus

Aberdeen Angus ist ursprünglich eine schottische Rasse. Wir unterscheiden Black-Angus und Red-Angus Rinder. Die Rasse gewinnt schnell an Beliebtheit, auch aufgrund der wachsenden Nachfrage nach dem Fleisch. Das Aberdeen Angus ist aufgrund der speziellen Marmorierung des Fleisches für seine Qualität bekannt. Die Rinder sind hornlos und haben kurze Beine. Angus ist eine nachhaltige Rasse, die in Naturgebieten weidet, in denen eine große Vielfalt an Kräutern und Gräsern zu finden ist.

Einzigartige Eigenschaften von Aberdeen Angus:

  • Gute Fleischqualität
  • Reinerbig hornlos
  • Leichtkalbig
Aberdeen Angus

Limousin

Besondere Vorzüge der Rasse Limousin sind die leichten Geburten, breite Becken, gute bis sehr gute Zunahmen bei hervorragender Futterverwertung und die gute Fleischqualität. Die Rasse ist auch durch ihre Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit bekannt.

Indigo

INRA 95

Die Rasse INRA 95 setzt sich aus den Rassen Weißblaue Belgier, Blonde d'Aquitaine, Limousin und Maine Anjou sowie Charolais zusammen. Die Rasse gilt als leichtkalbig und eignet sich ideal für Beef on Dairy.

Möchten Sie mehr erfahren?

Finden Sie einen CRV-Verkaufsberater in Ihrer Region oder erhalten Sie mehr Informationen über das Kontaktformular.

Auch für Sie interessant
ProCROSS

ProCROSS ist das am besten in der Praxis erprobte Kreuzungszuchtprogramm der Welt. Es handelt sich um eine Drei-Rassenrotations-Kreuzung mit Holstein, Schwedisch Rotbunt und Montbéliarde, mit der ein maximaler Heterosiseffekt erzielt wird, welcher sich besonders positiv auf die Merkmale Fruchtbarkeit und Vitalität auswirkt

Weißblaue Belgier

Die Anpaarung mit Weißblauen Belgiern aus dem Zuchtprogramm von CRV/BBG garantiert vitale, kräftige Kälber und eine einfache Aufzucht.

Fleckvieh

Nach Holstein ist Fleckvieh die meist verbreitete Rasse der Welt. Strenge Selektion bildete die Rasse zu einer starken und unkomplizierten Doppelnutzung